Helden am Bau
Deine baustellen. Deine infos. DEINE REGION.

NordBau 2017 stellt BIM in den Mittelpunkt


Fünf Tage lang findet in diesem Jahr die Baumesse NordBau vom 13. Bis zum 17. September in Neumünster statt. Neben einer Sonderschau zum Thema Stadtgrün fokussiert sich die Messe in diesem Jahr auf die digitale Planung, vor allem mit der Technologie Building Information Modelling (BIM). Viele Vorträge und Seminare werden sich in diesem Jahr darum drehen, wie die gesamte Bauwirtschaft von der Digitalisierung profitieren kann, teilen die Veranstalter mit.

„Allen Interessierten werden wir die BIM-Handhabung von der 3-D-Planung über die Kalkulation bis zur Beschaffung anschaulich vermitteln“, wird Dr. Wolfgang Bayer, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbands Niedersachsen-Bremen, in der Einladung zur NordBau zitiert. Daneben steht auch die Entwicklung der deutschen Infrastruktur als Schwerpunkt auf dem Programm. Passend dazu wird neben dem neuen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther auch Professor Dirk Rompf, Vorstand bei der Deutschen Bahn Netz AG für Netzplanung und Großprojekte, die Messe eröffnen.

Die NordBau wird bereits seit 1956 in Neumünster ausgerichtet, schon seit über 40 Jahren mit dem benachbarten Partnerland Dänemark. Zuletzt zog sie knapp 850 Aussteller und über 60.000 Besucher an.

Teilen

AUTOR
Benedikt Falz
VERÖFFENTLICHT AM
23.08.2017
Das könnte Sie auch interessieren
Interesse an weiteren Neuigkeiten, passend zu Ihrem Gewerk?