Neues Führungsdoppel bei Schneider Electric


Zum 1. März 2018 regelt Schneider Electric die Führungsverantwortung im Geschäftsbereich Building in Form einer Doppelspitze aus Markus Hettig und Udo Hoffmann neu.

Markus Hettig wird dann die Funktion des Vice President Building DACH und Udo Hoffmann die des Vice President Building Sales, Deutschland, übernehmen. Letzterer folgt damit auf Alexander von Schweinitz, der das Unternehmen Ende 2017 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Hettig verantwortet in seiner neuen Position die Gesamtstrategie des Geschäftsbereiches Building, inklusive des Offer- und Channel-Managements in der DACH-Region. Hoffmann ist hingegen für den Geschäftsbereich Building sowie für den Vertrieb und das Partnergeschäft in Deutschland verantwortlich. Der Schneider Electric Geschäftsbereich Building adressiert dabei den Wohn- und Zweckbau, sodass sich Hoffmann auch mit Fragen des Energiemanagements, der Infrastruktur und Energieverteilung sowie mit „Smart Home“-Lösungen beschäftigt.

Als neue Mitglieder der Geschäftsleitung berichten Hettig und Hoffmann direkt an Dr. Barbara Frei, Zone President DACH/CEO von Schneider Electric.

„Mit unserem neuen Führungstandem sind wir für unsere Partner im Handwerk, bei Planern, im Schaltanlagenbau und im Elektrofachgroßhandel für die Zukunft noch besser aufgestellt, um unsere Leistungsversprechen auch in die Tat umzusetzen“, so Dr. Barbara Frei. „Schwerpunkte sind dabei sicher der Ausbau des Partnernetzwerkes, die Stärkung des Multichannelvertriebs und das weitere Vorantreiben der Digitalisierung in Produkt und Lösung.“

Diesen Artikel weiterempfehlen

AUTOR
Jan Hell
BILD
Schneider Electric
VERÖFFENTLICHT AM
15.02.2018
Das könnte Sie auch interessieren
Neue Führungsspitze bei mateco

Neues vom Bau 20 Juni 2018 Köpfe der Baubranche
Neubau eines Kinderhorts mit Tiefgarage als. 1. Bauabschnitt

AUFTRAGSCHANCE 20 Juni 2018 Nürnberg
„Mitarbeiter, wo steckste?“

Neues vom Bau 19 Juni 2018 Gebäude- und Elektrotechnik
Interesse an weiteren Neuigkeiten, passend zu Ihrem Gewerk?