Millionenauftrag in Frankfurt


Das Gebäudeausrüstungs-Unternehmen Caverion sichert sich einen Millionendeal: Im neuen Wohnkomplex im Parkend Frankfurt stattet es die Gebäude mit Gebäudetechnik aus.

Insgesamt entstehen in der Frankfurter Europaallee in zwei sechsgeschossigen Gebäuden 105 neue Wohnungen im gehobenen Preissegment. Zusätzlich wird eine Tiefgarage mit 103 Stellplätzen gebaut.

„Dass Caverion den Ansprüchen im gehobenen Wohnsegment gerecht wird, haben wir zuletzt bei Wohnprojekten in der Hamburger Hafen City und der Elbphilharmonie unter Beweis gestellt”, sagt Jörg Schwarze, Caverion Regionalleiter und Leiter der ausführenden Niederlassung Köln. „Dank unserer Erfahrung können wir selbst in einem engen Zeitrahmen die gewünschten Ergebnisse liefern.“

Für den Wohnkomplex in Frankfurt verbaut Caverion 105 komplette Bäder mit WC, Waschtischen, Wannen, Duschen und teilweise Jacuzzis. Alle Wohnungen werden zudem mit Fußbodenheizungen ausgestattet. Die Versorgung erfolgt über einen 400 kW Fernwärmeanschluss. Die Wohnraumentlüftung erfolgt mittels Einzelraumlüftern.

Caverion begann bereits im Dezember 2017 mit den Installationsarbeiten und schließt diese voraussichtlich im September 2018 ab.

Diesen Artikel weiterempfehlen

AUTOR
Caverion
VERÖFFENTLICHT AM
04.07.2018
Das könnte Sie auch interessieren
Digitalisierung im SHK-Handwerk

Neues vom Bau 27 Okt 2020 Heizung, Klima und Lüftung,...
Art der Leistung: Neubau Schmutzwasseranschluss und Verlängerung der Gas-Netzleitung

AUFTRAGSCHANCE 28 Okt 2020 Schwerin
Anforderungen an den Azubi bei Förderung

Neues vom Bau 27 Okt 2020 Bauwirtschaft,...
Interesse an weiteren Neuigkeiten, passend zu Ihrem Gewerk?