Hagebau verstärkt seinen Aufsichtsrat


Anton Reithner

Mit dem strategischen Ziel das oberste Kontrollgremium weiterzuentwickeln, wurde Anton Reithner zum 1. Oktober 2017 als kooptiertes Mitglied in den Aufsichtsrat berufen.

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit Anton Reithner einen Top-Manager aus der Branche gewinnen konnten“, wird Aufsichtsratschef Johannes M. Schuller auf der Hagebau-Homepage zitiert. Der Österreicher verfüge über ein umfangreiches, langjähriges wie auch internationales Fachwissen und werde wertvolle Impulse für die weitere erfolgreiche Entwicklung der Kooperation und insbesondere des Fachhandels geben können, so Schuller.

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung 1972 trat Anton Reithner in den Vertrieb eines mittelständischen Unternehmens in St. Pölten, Österreich, ein. Dort und in weiteren Unternehmen sammelte der 64-Jährige nach Angaben der Hagebau umfangreiche Vertriebserfahrung in unterschiedlichen Funktionen und Positionen. 1990 wechselte er als Verkaufsleiter zu Ardex Österreich und übernahm zwei Jahre später die Geschäftsführung, die er bis 2017 alleinverantwortlich innehatte.

Diesen Artikel weiterempfehlen

AUTOR
Jan Hell
BILD
Hagebau
VERÖFFENTLICHT AM
07.12.2017
Das könnte Sie auch interessieren
Personalwechsel: Zukunft Erdgas bekommt neuen Vorsitzenden

Neues vom Bau 18 Juli 2018 Köpfe der Baubranche
Erneuerung der Gebäudeautomation

AUFTRAGSCHANCE 12 Juli 2018 Kassel
Hansgrohe SE bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden

Neues vom Bau 16 Juli 2018 Köpfe der Baubranche
Interesse an weiteren Neuigkeiten, passend zu Ihrem Gewerk?