BVM mit neuer Führungsspitze


Auf der letzten Mitgliederversammlung des Bundesverbands Metall (BVM) wurde unter anderem der neue Hauptgeschäftsführer gewählt. Das Ergebnis war einstimmig.

Die Mitglieder des BVM wählten auf ihrer letzten Mitgliederversammlung Mitte September in Berlin einstimmig Dipl.-Ing. (DH) Markus Jäger aus Essen zum neuen Hauptgeschäftsführer. Der Ingenieur und Kaufmann war zuvor als geschäftsführender Gesellschafter eines mittelständischen Metallbauunternehmens sowie als Technischer Berater im Fachverband Metall Nordrhein-Westfalen und im Bundesverband Metall tätig. Seine Arbeit für das Bundesdeutsche Metall hat der 41-Jährige bereits am 1. Oktober 2018 aufgenommen.

Der BVM vertritt die Interessen der deutschen Metallhandwerksbetriebe in 360 Innungen und 13 Landesverbänden. Hierzu gehören rund 36.500 Unternehmen, die ca. 465.000 Mitarbeiter beschäftigen – davon rund 27.000 Auszubildende. Insgesamt erzielt die Branche einen jährlichen Umsatz von rund 57 Milliarden Euro.

Diesen Artikel weiterempfehlen

AUTOR
Jan Hell
VERÖFFENTLICHT AM
19.10.2018
Das könnte Sie auch interessieren
„Diese erfreuliche Entwicklung gilt es zu stärken und nicht abzuwürgen!“

Neues vom Bau 16 Nov 2018 Bauwirtschaft,...
Neubau von 9 Werkstattgebäuden, 2 Lagergebäuden, einem Bürogebäude und einem Heizhaus

AUFTRAGSCHANCE 29 Okt 2018 Ingolstadt
Aufforderung an den Landtag NRW: Straßengebühren abschaffen

Neues vom Bau 16 Nov 2018 Bauwirtschaft,...
Interesse an weiteren Neuigkeiten, passend zu Ihrem Gewerk?