Auf der jüngsten Auktion für Bau- und Landmaschinen von Euro Auctions in Dormagen dominieren die Deutschen mit ihren Geboten. Die Versteigerung bricht viele Rekorde.

Insgesamt 3.700 neue beziehungsweise gebrauchte und gut erhaltene Maschinen wurden am 27. und 28. Juni in Dormagen versteigert. Der Veranstalter Euro Auctions zeigt damit, wie sich der Markt in Europa für Qualitätsmaschinen verändert. Dabei kam von über 1.000 Bietern eine stolze Summe von 17,5 Millionen Euro zusammen. Im Vergleich zu der gleichen Auktion im Juni 2018 wurden somit 35 Prozent mehr Geld für die Maschinen geboten. Auf einer Auktion im April in Dormagen wurden noch 2.500 Maschinen verkauft, Ende Juni waren es 3.700.

Modell kommt immer besser bei Deutschen an

„In den 13 Jahren seit dem Start von Euro Auctions in Dormagen haben sich die Wahrnehmungen verändert. Vor dreizehn Jahren war der Verkauf gebrauchter Maschinen auf Auktionen ein neues Konzept, bei dem die Käufer zögerten und neue Maschinen lieber bei registrierten Händlern kauften. Aber jetzt hat Euro Auctions gezeigt, dass eine Auktion sowohl für Käufer als auch für Verkäufer hervorragende Möglichkeiten bietet“, kommentiert Erik Kortum, Außendienstmitarbeiter für Deutschland bei dem Unternehmen. „Wir haben das Vertrauen der deutschen und mitteleuropäischen Versender und Einkäufer gewonnen und sehen weiterhin ein deutliches Wachstum der Teilnehmerzahl bei allen Verkäufen, der Zunahme der Registrierungen, der Anzahl der Bieter und der Gesamtzahl der Online-Verkäufe.“

Online-Gebote immer beliebter

„Über 1.000 Bieter haben sich für diesen Verkauf angemeldet. 68% aller Käufer waren im Internet, ein massiver Anstieg gegenüber Juni 2018, wo die Internet-Gebote nur 37% des Gesamtumsatzes ausmachten. Wir vermarkten unsere internationalen Auktionen an über 200.000 globale Käufer und Verkäufer in 190 Ländern. Diese deutsche Auktion ist die bevorzugte Einkaufsquelle für eine wachsende Anzahl von lokalen und internationalen Käufern von Maschinen. Wir sind zuversichtlich, dass wir auch weiterhin neue Bieter aus ganz Deutschland und Europa gewinnen und bestehende Bieter behalten werden, um Maschinen der Spitzenklasse zu erwerben.“

Die nächsten Auktionen von Euro Auctions

Mit einem vollen Auktionsprogramm Ende Sommer wird der nächste Verkauf in Dormagen am 4. Und 5. September stattfinden. Weitere Auktionen finden statt am

28., 29. und 30. August in Leeds, Großbritannien

13. und 14. September in Dromore, Nordirland,

16. September in Dubai

und am 26. September unter dem Namen YODER & FREY in Ohio, USA Alle Auktionen bieten potenziellen Käufern eine großartige Gelegenheit, beeindruckende Maschinen und Geräte zu erwerben. Vollständige Angaben für Anbieter und Bieterkataloge für diese Veranstaltungen finden Sie auf der Website von Euro Auctions unter www.euroauctions.com.